Freiwilligenarbeit

Der DOK lebt von Freiwilligenarbeit: dank grossem ehrenamtlichem Engagement ist er Teil des Quartierlebens und bietet lokal verankerte ausserschulische und ausserfamiliäre Spiel-, Begegnungs- und Erfahrungsräume.

Mitgestaltung

Die Mitgestaltung des eigenen Wohnumfeldes ist eine wichtige Grundlage für das eigene Wohlbefinden. Deshalb setzt sich der DOK für kinderfreundliche Strukturen ein und ist die Stimme der Kinder – zum Beispiel durch Mitwirkungsprozesse, Unterstützung von privaten Initiativen, durch das Engagement in Quartierkommissionen und mittels politischer Forderungen.

Freies Spiel

Freies Spiel ist eine wichtige Voraussetzung für die gesunde und ganzheitliche Entwicklung des Kindes. Deshalb setzt sich der DOK für die Erschliessung, Neugestaltung und Erhaltung geeigneter Spiel- und Freiräume ein – zum Beispiel für Spielplätze, Spielstrassen, Brachen, Zwischennutzungen und Grünflächen in Ihrem Wohnumfeld.

Vielseitigkeit

Der DOK zeichnet sich durch Vielseitigkeit aus: unter einem Dach finden verschiedene Quartiere, Vereine und Kulturen ebenso Platz wie unterschiedlichste Einrichtungen und Angebote.